IKEA und der Weg in die Zukunft

  • Von Felber
  • 5 Februar, 2013
  • Kommentare deaktiviert für IKEA und der Weg in die Zukunft

Mit IKEA ist Schweden das gelungen, wovon aufstrebende Konzerne und Visionäre der Wohn-Branche träumen. Man hat eine Marke geschaffen, die das Geschehen wie kaum eine andere Firma prägt und weit über die Grenzen des Staates hinaus bekannt ist. Das skandinavische Flair und das einheitliche Konzept, machen Schwedens Vorzeigemarke zum beliebten Ausflugsziel. Längst spricht man vom IKEA-Effekt, wenn man an der Kasse feststellen muss, dass weit mehr als nur das Vorgenommene eingekauft wurde.

ikea

Konkurrenz durch Billigimitate

Dennoch stagnieren die Umsätze des schwedischen Möbelgiganten neuerdings. Billig-Imitate aus Fernost und produktionstechnisch wirtschaftlicher kalkulierende Konkurrenz üben Druck auf den Branchenriesen aus.

Bemühungen, den Nachahmern per Gesetz Einhalt zu gebieten, gestalten sich bisher als schwieriger als es IKEA lieb ist. So ist es wenig verwunderlich, dass die Schweden mit einigem Aufwand nach neuen Marktlücken forscht und einiges an Bemühungen daran setzt, das eigene Image aufzupolieren und neue Anreize für potentielle Kundenstämme zu setzen.

Augenmerk auf Nachhaltigkeit

Das Hauptaugenmerk wird hierbei auf die Nachhaltigkeit der Produktionsweisen, eine zusätzliche Qualitäts-Steigerung der sowieso bereits hochwertigen Produkte und schliesslich auch eine Optimierung betriebsinterner Abläufe gelegt. Mit diesem Konzept sind aufstrebende Generationen schwedischer Designer bestrebt, den Weg für eine Rückkehr der eigenen Möbel-Dynastie oder zumindest eine nachhaltig gesicherte Koexistenz mit der Fälscherbranche aus Fernost und lokaler Konkurrenz, zu ebnen.

Recycling und Umweltschutz, sollen hierbei eine grosse Rolle spielen, sodass der Vorstoss auch unter dem aufkeimenden Aspekt der Nachhaltigkeit gesehen wird und so auch auf eine breite Akzeptanz innerhalb der Firma stösst.

Als kleines Beispiel kann man hier den IKEA Mitbringservice BringBee nennen:

Kategorien: Wohnen

Kommentare sind deaktiviert.